polygena
   
Im Juni 2014 hat die POLYGENA-Gruppe rückwirkend per 1. Januar 2014 die restlichen Aktien (40%) der Paul Molnar Präzisionsmechanik AG übernommen. 
POLYGENA hat rückwirkend per 1. Januar 2013 die Mehrheit an der Paul Molnar Präzisionsmechanik AG (Molnar) in Bülach übernommen. 
 

Übernahme der Paul Molnar Präzisionsmechanik AG durch POLYGENA AG

20.06.2013
POLYGENA hat die Mehrheit an der Paul Molnar Präzisionsmechanik AG (Molnar) in Bülach im Rahmen einer rechtzeitigen Nachfolgelösung übernommen. Paul Molnar, Gründer der Molnar, bleibt Präsident des Verwaltungsrates und wird die Führung der Unternehmung schrittweise in jüngere Hände legen. Die bereits sehr gute Marktposition von Molnar im Bereich Medizinaltechnik soll weiter ausgebaut werden, ein Abbau von Arbeitsplätzen ist nicht vorgesehen.

Die vor 35 Jahren gegründete Paul Molnar Präzisionsmechanik AG hat sich in den letzten Jahren zunehmend auf die Belieferung der Medizinaltechnik mit anspruchsvollen, hochpräzisen Metall- und Keramikteilen konzentriert und hat dabei ihren Umsatz in wenigen Jahren verdoppeln können. Die Integration von Molnar in die POLYGENA-Gruppe erlaubt Rita und Paul Molnar die Realisation einer sicheren Nachfolgelösung, eine bessere Risikoverteilung in den bestehenden, langfristigen Kunden-Lieferanten-Beziehungen sowie die aktive Weiterentwicklung der Unternehmung.

Mit der Übernahme von Molnar verfolgt POLYGENA nicht nur den Unternehmungszweck der Nachfolgelösung, sondern auch generell die Stärkung ihrer Position als Zulieferantin, der Belieferung der attraktiven Medtech-Branche und der Bearbeitung von hochwertigen, innovativen Materialien. Molnar stellt so eine sehr gute Ergänzung und Stärkung der POLYGENA-Gesellschaften dar.

Die Übernahme der Mehrheit der Paul Molnar Präzisionsmechanik AG erfolgt rückwirkend per 1. Januar 2013 und stufenweise. Paul Molnar wird die Verantwortung für die Unternehmung noch mindestens bis Ende 2014 ausüben und bleibt in dieser Zeit auch Präsident des Verwaltungsrates der Gesellschaft. Der Verwaltungsrat von Molnar wird mit Andreas Mitterdorfer (Geschäftsführer der Gruppe) und Thomas Jürgensen (CFO der Gruppe) ergänzt. Über den Kaufpreis und weitere Details der Übernahme wurde Stillschweigen vereinbart.